Wir sind dankbar, dass die sogenannte „Kanzler-U-Bahn“ in Zeiten des Regierenden Bürgermeisters Eberhard Diepgen geplant und angegangen wurde. Das war noch eine langfristig angelegte Stadtentwicklungspolitik, als der Stadtrand ebenso wichtiger Teil Berlins war und Adlershof, Buch, Marzahn und Hellersdorf mitgedacht wurden.

In unserer Zeit des Mitregierens haben wir die IGA in den Bezirk geholt und die Seilbahn ermöglicht. Heute nun wäre eigentlich ein guter Tag, dass der Senat die Integration der Seilbahn in das BVG-Netz verkündet, verbindet sie doch Marzahn mit der U 5. Wir wollen weiter dafür streiten, dass dies gelingt. Die Seilbahn kann ein wichtiger Zubringer zur U-Bahn sein. Viele Marzahner und Hellersdorfer haben uns in diesem Anliegen bereits unterstützt und tun dies jeden Tag auf www.seilbahn-mit-ticket.de   Nun sollte sich der Regierende Bürgermeister auf seine letzten Amtstage noch einen Ruck geben.

www.seilbahn-mit-ticket.de

Pressemitteilung CDU Wuhletal
Verlängerung der U 5 zusätzliches Argument für die Einbindung der Seilbahn