VERKEHRSBERUHIGUNG DARF NICHT DER INNENSTADT VORBEHALTEN BLEIBEN

VERKEHRSBERUHIGUNG DARF NICHT DER INNENSTADT VORBEHALTEN BLEIBEN

Eine bisher unveröffentlichte Antwort des Senats auf eine Anfrage des Abgeordneten Mario Czaja offenbart: Von 124 Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Hauptverkehrsstraßen wurden knapp 2/3 in den Innenstadtbezirken umgesetzt. In Marzahn-Hellersdorf wurde keine einzige Verkehrsberuhigungsmaßnahme durch die Verkehrslenkung Berlin angeordnet.

PM Senat streicht ÖPNV-Anbindung des Bezirks

PM Senat streicht ÖPNV-Anbindung des Bezirks

Busse und Bahnen müssen im Bezirk gerade jetzt öfter und verlässlich fahren – Senat legt ÖPNV im Außenbereich lahm. Durch die massive Beschränkung des Öffentlichen Nahverkehrs mit dem Schwerpunkt auf den Stadtrand stößt der Senat derzeit allerdings denjenigen Menschen vor den Kopf, die nicht von zuhause aus arbeiten können und auch in diesen Zeiten, ihren Weg zur Arbeit antreten.